Lena Vierhaus, geprüfte Tierphysiotherapeutin

Nach zweijähriger Fortbildung hat Lena Vierhaus die Prüfung zur Tier-

physiotherapeutin erfolgreich abgelegt.

 

Das Praxisteam gratuliert dazu sehr herzlich und wünscht eine weitere

erfolgreiche Tätigkeit hier im Hause. 

Nur ohne Zahnschmerzen fühlen sich unsere Patienten wohl

Die neue Station für Zahnbehandlungen ist ausgestattet mit einem Behandlungsbecken für absolute Hygiene, mit digitalem Zahnröntgen, mit einem Narkosegerät sowie einer OP-Leuchte.

Termin für RHDV-2 Impfung für Kaninchen

Aufgrund der neuen Infektionslage bei den Kaninchen in unserer Um-gebung bieten wir Ihnen einen Impftermin am 06. 01. 2017 von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr an. Der Impfstoff ist nach Anbruch nur 2 Stunden haltbar. Deshalb ist eine zeitlich fixierte Anmeldung unbedingt erforderlich, am besten telefonisch unter 0231 331 332. Für diese Impfung hat unsere Tierärztin Susanne Mayer eine Sondergenehmigung vom LANUV und wird diese Impung durchführen.   

Gratulation zum erfolgreichen Abschluß des

des Studiums der Tiermedizin an Benedikt Schöndorfer

Benedikt Schöndorfer hat im November 2016 sein tiermedizinisches 

Studium an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien mit der Note sehr gut abgeschlossen und damit die akademische Bezeichnung Magister med. vet. erhalten. Benedikt hat eine Promotionsarbeit an der Universität in Wien angenommen, wird aber zeitweise in der Praxis mit tätig sein. 

Gratulation zum erfolgreichen Abschluß der

Ausbildung an Sarah-Katarina Möller

Sarah-Katarina Möller hat am 08.06.2016 ihre 

Ausbildung erfolgreich beendet und ist nun 

Tiermedizinische Fachangestellte in der Praxis.

Tierphysiotherapie

Mit sofortiger Wirkung beendet Frau S. Hoffman hier ihre physiotherapeutischen Behandlungen.

Frau Lena Vierhaus, die die Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin schon begonnen hatte und diese in Kürze abschließen wird, übernimmt diese Aufgaben. Als Angestellte der Praxis ist sie über diese erreichbar.   

Frau  Lena Vierhaus übernimmt die Tierphysiotherapie.

Gratulation zum erfolgreichen Abschluß der Ausbildung an Anna Grabowski

Anna Grabowski hat am 16.01.2014 ihre

Ausbildung erfolgreich beendet und ist nun

Tiermedizinische Fachangestellte in der

Praxis.

DIGITALES RÖNTGEN

In unserer Praxis haben wir auf das moderne digitale Röntgen umgestellt.

Der Vorteil für das Tier liegt in einer um 30% bis 50% niedrigeren Strahlen-belastung. Damit gibt es die traditionell bekannten Röntgenbilder nicht mehr

und der Gebrauch von Photochemikalien ist entfallen. Die Bilder stehen sofort

nach der Aufnahme auf einem Datenträger zur Verfügung.

NACH ERFOLGREICHER WEITERBILDUNG KÖNNEN WIR SCHMERZTHERAPIE MIT GOLDIMPLANTATION DURCHFÜHERN

Ab sofort werden in der Praxis Goldimplantationen durchgeführt 

NEUE EINREISEBESTIMMUNGEN IN DER EU

 

Seit dem 01.01.2012 gelten innerhalb der EU neue Regelungen hinsichtlich des Tollwut Titers.

 

TOLLWUTIMPFUNG

 

Alle Länder akzeptieren einschließlich der bisherigen Sonderfälle die Tollwutimpfung, gültig nach 21 Tagen bei der Erstimpfung. Bei einer Wiederholung gilt innerhalb des eingetragenen Zeitraums keine Wartezeit.

 

Beachten Sie folgende Sonderbestimmungen:

 

 Im vereinigten Königreich, Irland und Malta ist eine Tätovierung nicht ausreichend. Es ist ein Chip erforderlich. Dieser muss vor der Impfung implantiert worden sein.

 

Im vereinigten Königreich, Irland, Malta und Finnland ist eine Behandlung gegen Echinococcus in einem Zeitraum von 120 Std. bis 24 Std. vor der Einreise erforderlich.

 

Eine Dokumentation im EU-Ausweis ist erforderlich.

 

Da durch durch plötzliche Ereignisse es länderspezifisch zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, empfehlen wir dennoch im Rahmen der Reisevorbereitungen beim zuständigen Konsulat nach zu fragen.  

 

Bitte beachten Sie, dass Norwegen nicht zur EU gehört!

Ob sich hier Änderungen ergeben werden ist noch nicht bekannt.